Pia Zingelmann knackt DM-Norm

Vier Athletinnen der LG starteten  anlässlich der LM Block des HHLV in Hamburg, um sich für die DM Block zu qualifizieren. Pia Zingelmann, vor 14 Tagen in Greifswald noch knapp an der Norm gescheitert, begann bei idealen Bedingungen mit einer Bestzeit über 100 Meter in 13,18 (13,30) Sekunden. Es folgten durchschnittlche 25,43 Meter im Speerwurf. Besser lief es im Hürdenlauf mit 12,74 Sekunden und im Weitsprung mit 4,99 Metern. Beim abschließenden Hochsprung mußte sie unbedingt 1,48 Meter überspringen, um die Norm von 2575 Punkten zu erfüllen. Dies gelang ihr in einem technisch sauberen Sprung. Danach war die "Luft raus", die 'Erleichterung und Freude die Norm mit 2589 Punkten erfüllt zu haben, zu groß, um weitere Leistungssteigerungen zuzulassen. Im Sog von Pia steigerte sich Alicia Schubert von 2390 Punkte auf stattliche 2517 Punkte mit  vier neuen Bestleistungen, insbesondere  im 80 Meter Hürdenlauf von 13,89 Sekunden auf 12,92 Sekunden. Janina Albert steigerte sich im Block Wurf von 2297 Punkte auf 2411 Punkte. 64 Punkte fehlen noch zur Norm, die sie bei den LM Block in Büdelsdorf noch zu ihrer Leistung hinzufügen möchte. Mit 13,80 Sekunden und 10,17 Meter im Kugelstoßen errecihte sie ebenfalls neue Bestleistungen. Die bereits qualifizierte Jennifer Albert nutzte den Wettkampf zu Trainingszwecken und wartete mit eine persönlichen Bestzeit im 100 Meter Lauf mit 13,43 Sekunden (13,60) auf. Sie erreichte 2569 Punkte. (DM Norm 2475 Punkte)